E-Mail info@bvms.net
Telefon 0800 - 33 10 230
Sie erreichen uns in der Zeit von Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
LOGIN Mitgliederportal

Coronavirus: Zwei BVMS-Veranstaltungen abgesagt

11 Mrz

Coronavirus: Zwei BVMS-Veranstaltungen abgesagt

DORTMUND. Hamsterkäufe, abgesagte Großveranstaltungen, Börsen-Beben. Das neuartige Coronavirus hat das öffentliche Leben immer fester im Würgegriff. Bislang haben wir uns als Verband nur mit den Auswirkungen der Corona-Epidemie für unsere Mitglieder beschäftigt. Verhaltenstipps gegeben und versucht die wichtigsten Fragen rund um mögliche Auswirkungen auf den betrieblichen Ablauf zu beantworten.

Verband Opfer des Virus‘ geworden

Nun sind wir als Verband selbst Opfer des Coronavirus‘ geworden – und das gleich zwei Mal. Denn sowohl die für den 14. März geplante 1. Regionalkonferenz OST als auch die für den 23. März angesetzte Sitzung unserer Tarifkommission mussten wir zähneknirschend absagen. „Allerdings“, so BVMS-Präsident, Klaus Bouillon, „haben wir natürlich absolutes Verständnis dafür, dass Menschen sich so gut wie möglich vor einer Infektion schützen wollen und daher den Kontakt zu anderen auf das Nötigste beschränken.“ Vor allem bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wittern offenbar viele ein besonders hohes Infektionsrisiko.

Sitzung der Tarifkommission verschoben

Aufgrund der Dringlichkeit in Sachen Tarifvertrag – ein fertiger Entwurf eines Manteltarifs soll den Mitgliedern auf der kommenden Jahreshauptversammlung im Mai vorgestellt werden – haben sich die Mitglieder der Kommission bereits auf einen neuen Termin geeinigt. Die nächste Sitzung wurde um einen Monat auf den 24. April verschoben. „Wir hoffen, dass sich bis dahin die Situation entschärft hat“, blickt der Vorsitzende der Kommission, Sascha Lipka, vorsichtig opitimistisch nach vorn. Wann die Regionalkonferenz OST stattfinden kann, ist derzeit hingegen noch völlig offen.