E-Mail info@bvms.net
Telefon 0800 - 33 10 230
Sie erreichen uns in der Zeit von Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
LOGIN Mitgliederportal

Wahl zum „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“ – jetzt bewerben oder Kollegen vorschlagen

18 Mrz

Wahl zum „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“ – jetzt bewerben oder Kollegen vorschlagen

Wahl zum „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“ – jetzt bewerben oder Kollegen vorschlagen

Uffenheim/Dortmund. Was haben Sebastian Mücke, Markus Bernat und Kim-Jacqueline Anhäuser gemeinsam? Richtig. Alle drei waren schon einmal „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“, dem gemeinsamen Award für Mitarbeiter aus der privaten Sicherheitsbranche vom Bundesverband mittelständischer Sicherheitsunternehmen (BVMS) und dem Uffenheimer Software-Haus „Coredinate“.

Vorauswahl durch dreiköpfige Jury

Nachdem im vergangenen Jahr die Preisverleihung leider der Corona-Krise zum Opfergefallen war, wird sie in diesem Jahr wieder stattfinden. Die Bewerbungs- und Vorschlagsphase hat bereits begonnen, läuft aber noch bis zum 15. April 2021. Nach Abschluss dieser ersten Phase wird eine dreiköpfige Jury, bestehend aus Klaus Bouillon (Präsident BVMS), Michael Kulig (Geschäftsführer „Coredinate“) und Steffen Ebert (Chefredakteur der Fachzeitschrift „Git Sicherheit“) aus den Kandidaten eine Vorauswahl treffen.

Die ausgewählten Bewerber treten dann in einer online-Abstimmung gegeneinander an. Der Sieger der Abstimmung wird dann entweder im Rahmen der Jahreshauptversammlung des BVMS (11. Juni) in Berlin oder in einer Online-Preisverleihung gekürt.

Bedeutungsvolle und wichtige Arbeit 

Mit der Auszeichnung wollen der BVMS und „Coredinate“ einmal mehr den Fokus auf die zahlreichen Sicherheitsmitarbeiter lenken, die Tag für Tag ihrer bedeutungsvollen und wichtigen Arbeit nachgehen. Und mitmachen lohnt sich. Denn der Gewinner erhält nicht nur einen Warengutschein von 500 Euro, sondern erwirbt mit dem Titel auch eine in der Branche inzwischen hoch angesehene  Auszeichnung.

Also jetzt bewerben oder einen Kollegen vorschlagen!

Sämtliche Infos zu den Teilnahmebedingungen sowie die Links zu den Bewerbungs- und Vorschlagsformularen gibt es hier.

Anmerkung in eigener Sache: Aufgrund der Lesbarkeit haben wir auf eine gendergerechte Schreibweise verzichtet. Aber selbstverständlich kann jede Person unabhängig vom Geschlecht an der Wahl teilnehmen.